Blog

Tauchen ist für mich – Drei Fragen an Kerstin von Fräulein K unterwegs

Kerstin von Fräulein K unterwegs hat mir zwei Dinge voraus. Sie war sowohl am Great Barrier Reef, als auch in Mexiko und hat in einer Cenote getaucht. Das Reisen zählt für sie zu den schönsten Dingen, die wir tun können. Ich bin ganz ihrer Meinung. Wie bist du zum Tauchen gekommen? Tauchen hat mich eigentlich schon immer fasziniert, schon als ich noch ganz klein war, bin…

Read More

Tauchen ist für mich – Drei Fragen an Natalie von Unbridled

Im Rahmen meiner Round-Up Post Reihe „Tauchen ist für mich – Drei Fragen an…“ habe ich heute Natalie von Unbridled auf mein virtuelles Sofa gebeten. Natalie lebt bereits einen kleinen Wunschtraum von mir und bereist als Digitale Nomadin die Welt. Sehr gut beschreibt sie das hin und hergerissen sein, zwischen Faszination und Respekt, während ihres ersten Nachttauchganges auf Bali. Kann ich gut nachvollziehen, mir ging…

Read More

Tauchen ist für mich – Drei Fragen an….

Stundenlang kann ich darüber erzählen, warum das Tauchen mich immer wieder auf ein Neues fasziniert. Wie wunderschön das Gefühl ist, nahezu schwerelos durch diese atemberaubende Unterwasserwelt zu gleiten und dabei den Meeresbewohnern ein Stück näherzukommen. Aber was bewegt andere dazu immer wieder abzutauchen und was war die persönliche Initialzündung mit dem Tauchen zu beginnen. Drei Fragen habe ich an Naninka von NaninkasTravelSpots, Kerstin von Fräulein…

Read More

Hyggelig Assens. Ein Wochenende auf Fyn.

“So jung kommen wir nicht mehr zusammen”. Die Textzeile habe ich von Tocotronic geklaut. Helden meiner Jugend. In den letzten Tagen poppte die Liedzeile immer wieder auf. Nicht unpassend. Ich befinde mich auf dem Weg in Richtung Fyn, genauer gesagt in Richtung Assens. Einer kleinen Stadt mit knapp 6000 Einwohner, an der dänischen Westküste am Kleinen Belt. Die ganze dänische Familie wird zusammentreffen um den…

Read More

Tauchen – Essen – Schlafen. Eine Woche Tauchsafari in Ägypten

Ich bin eine Wiederholungstäterin. Nach Ägypten hat es mich nunmehr das 5. Mal verschlagen. Die Bedingungen zum Tauchen im Roten Meer sind einfach zu gut, um nicht immer wiederzukommen. Die Auswahl an Safaribooten in jedem Preissegment und Komfortklasse tut sein übriges. Im Jahr zuvor hatte ich das Glück mit nur sechs weiteren Tauchern eine Woche auf der Südtour in St. Johns verbracht zu haben. Schnell…

Read More

Tauchen ist mein Yoga

Heute erzähle ich dir etwas über mich. Als ich mir im Sommer 2016 das erste Mal darüber nachgedacht habe diesen Blog zu starten, musste das Kind natürlich auch einen Namen haben. „Omvej“ war als Gedanke geboren. Omvej, das dänische Wort für Umweg. Meine Mutter kommt aus Dänemark und ich fühle mich mit diesem Land, den Kindheitserinnerungen und auch der Sprache bis heute verbunden. Mit Umwegen…

Read More

Eine Radtour, die ist lustig. Unterwegs in Brandenburg.

Ein Mädelswochenende haben wir uns vorgenommen. Meine liebe Freundin Alecs und ich. Alecs liebt es mit dem Fahrrad durch das Land zu ziehen und ihr Zelt da aufzuschlagen, wo es schön ist. Eine schöne unabhängige Art des Reisens und Naturerlebens. Nur mit Abstrichen meins. Treffen mussten wir uns bei der Planung in der Mitte. Innerhalb von drei Tagen mit dem Rad von Berlin aus nach…

Read More

Tauchen und Alkohol

Zu diesem Thema kam ich über eine Tauchfreundin, die mir von einem tragischen Tauchunfall von einer Tauchlehrerin auf den Gili Islands berichtete. Die 25 Jährige starb an einer Dekompressionskrankheit Typ 2 auf dem Weg zur Druckkammer. An dem Tag hatte sie zwei Tauchgänge gemacht. Den ersten mit einer maximalen Tauchtiefe von 30 m. Den Zweiten mit einer Tiefe um die 18 m. Nicht ungewöhnliches. Auch…

Read More

Die Geschichte mit der Dekompression

Als ich mit dem Tauchen angefangen habe und mich durch die Theorie des Manuals zum Open Water Diver gearbeitet habe, hat mich die ganze Tauchphysiologie ganz schön eingeschüchtert – nicht zu sagen verängstigt. Bin ich denn lebensmüde, dass ich mich diesen ganzen Gefahren wirklich aussetzen möchte? Mittlerweile habe ich verstanden, dass ein Wissen um eben diese ganzen Risiken und Abläufe im Körper ein Großteil der…

Read More

Ausflug in die Schorfheide

Ich fühle mich als in Berlin lebend immer ein wenig ignorant, da ich immer wieder feststelle, wie wenig ich über meinen Tellerrand blicke. Dabei gibt es jenseits des Tellerrandes so viel zu entdecken. Nachdem ich Frühsommer bereits die Sächsische Schweiz von meiner Liste streichen konnte, ging es letztes Wochenende für einen Tagesausflug in die Schorfheide. Genauer gesagt in den Wildpark Schorfheide. Die Schorfheide Die Waldlandschaft…

Read More